Pandas, Pandas

Weil heute Weihnachten ist, gibt es einen besonders niedlichen Beitrag mit kleinen Tieren und so… 🙂

Da sieht man das Sicherheitsvideo im Flieger der Air China doch gleich wieder gerne an…

Freitagmorgen sind wir nach Chengdu geflogen, um einen Arbeitstermin von Martin mit einem Ausflug zu verbinden. Freitagnachmittag war ich allein unterwegs, vielleicht schaff ich davon auch noch ein paar Bilder reinzustellen, ich bin ja hoffnungslos hinterher mit allem.

Am Sonntag ging es in die Innenstadt – und auch da gibt es Pandas!

Am ersten Abend war das Annual Dinner des dortigen Klüber Sales Office’, für den Samstagmorgen hatten die Kollegen einen “bunten Vormittag” organisiert mit Präsentationen und Spielen, was sie ehrlich toll gemacht haben, da kennt man ja ganz fürchterliche Veranstaltungen hier.

Der Panda-Bus würde auch zum Park fahren!

Am Samstagnachmittag ging es dann bei strahlendem Wetter mit einigen Kollegen “endlich” in die etwas außerhalb von Chengdu gelegene Panda-Forschungsstation.

Finde den Panda…!

Dazu muss man gar nicht viel weiter sagen, schaut euch die Bilder an, es war ein wunderbarer Nachmittag, richtig warm, mit so vielen gut aufgelegten Pandas, die sich bei dem tollen Wetter draußen richtig wohl gefühlt haben.

Scheint ein recht gemütliches Grüppchen zu sein.

Wir haben große und kleine “Giant Pandas” gesehen, am besten gefallen haben uns die “Halbstarken”, etwa 3 1/2jährigen, die so gemütlich in der Sonne herumlungern und essen…

 

… und noch viel mehr die Diesjährigen, zwischen Mai und August Geborenen.

 

Der Kleine hier war natürlich der aller-aller-aller-aller- (wie oft kann man das wiederholen…???)-süßeste von allen.

Nach solch herzigen Bildern bleibt uns nur noch folgendes zu sagen: